Valentinstag 2018

Blumenvasen sind zur richtigen Aufbewahrung von frischen Blumen unverzichtbar. Doch sind sie nicht ausschließlich ein zweckmäßiges Aufbewahrungsgefäß. Schöne Blumenvasen sind auch selber ein effektvolles Dekorationsobjekt. Es gibt sie aus vielerlei Materialien, in allen Formen und Größen, sodass für jedes Blumenarrangement und zu jedem Raumambiente die passende Vase gefunden werden kann. Und: Kaufen Sie bei Floraprima einen Strauß Blumen, bekommen Sie eine gratis Blumenvase geschenkt!

Denn: Vasen gehören in Deutschland mit zu den am liebsten eingekauften Gegenständen für die eigene Wohnung. Bei einer Umfrage gaben 41% der Befragten an, dass dies Vasen oder Kerzen seien.

Verschiedene Arten von Blumenvasen

Blumenvasen werden schon seit vielen Jahrhunderten zur Wohnungsdekoration und zur effektvollen Präsentation frischer Blumen verwandt. Bereits in allen vorchristlichen Kulturen gehörten Vasen zu den gebräuchlichen Haushaltsgegenständen. Dienten Vasen in antiker Zeit noch hauptsächlich der Vorratshaltung, werden sie inzwischen vor allem zur dekorativen Aufbewahrung von Blumen, oder als Dekorationsgegenstand genutzt. Während antike Vasen überwiegend aus Ton gefertigt wurden, bestanden chinesische Vasen schon vor Jahrtausenden aus dem typischen chinesischen Porzellan. Mittlerweile gibt es Blumenvasen in zahlreichen Ausführungen und aus den unterschiedlichsten Materialien. Neben kostbaren chinesischen oder antiken Vasen gehören echte Designer Vasen und exklusive Kristallvasen zu den luxuriösesten Ausführungen. Glas- und Porzellanvasen, aber auch Vasen aus Keramik oder Kunststoff lassen sich in fast jedem Haushalt finden.

blumenvasen formen

Es gibt keine allgemeine Grundausstattung

Vasen gibt es in zahlreichen Größen und Ausführungen. Da ist es nicht verwunderlich, dass es keine allgemein gültige Grundausstattung in Bezug auf Vasen gibt. Größe und Design sind, genau wie die Wahl des Materials, eine Geschmackssache. Bei der Wahl des Materials und des Designs sollte vor allem der persönliche Einrichtungsstil beachtet werden. Nicht jede Vase passt gleichermaßen gut zum restlichen Ambiente. Während farblose Glas- oder Kristallvasen zu nahezu jedem Einrichtungsstil kombiniert werden können, sollten bei allen anderen Materialien sowie bei farblich gestalteten Blumenvasen darauf geachtet werden, dass sich diese harmonisch ins Raumambiente einfügen. Für die Vasengröße gibt es ebenfalls keine allgemeinen Empfehlungen, dafür aber eine Riesenauswahl an Modellen unterschiedlichster Größe. Die Größenwahl sollte daher in erster Linie von dem vorgesehenen Standort und den individuellen Platzverhältnissen abhängen. Sollen Vasen in erster Linie zur Aufstellung dekorativer Blumen dienen, ist jedoch die Vasenform von entscheidender Bedeutung.

Allgemeines zum Gebrauch von Blumenvasen

Jede Vase, die zum Aufstellen von Blumen genutzt wird, sollte wirklich sauber sein. Rückstände lassen die Wasserqualität schnell abfallen und führen dazu, dass der schöne Blumenstrauß schon nach kurzer Zeit verwelkt. Vor allem beim Gebrauch von Glas- und Kristallvasen sind Rückstände gut sichtbar und beeinträchtigen das optische Gesamtbild. Gerade bei schmalen und engen Vasen ist die Säuberung manchmal schwierig. Hier hilft ein alter Trick: Wird eine Tablette Gebissreiniger in der Vase aufgelöst, entfernt dies die Rückstände vollständig. Auch ein Wasserwechsel sollte regelmäßig erfolgen. Das tut den Blumen gut und wirkt optisch weitaus ansprechender als altes und trübes Blumenwasser.

Es kommt auf die Form an

Vasen, die in erster Linie zur Aufstellung frischer Blumen dienen sollen, müssen in Größe und Form zu den darin befindlichen Blumen passen. Ist die Vase zu klein, knicken auch robuste Blumen schnell ab. Ist die Vase zu groß, versinkt der schöne Blumenstrauß in der Vase und ist längst nicht so dekorativ wie in einer passenden Vase. Empfindliche Schnittblumen benötigen mehr Halt als robuste Blumensorten. Eine passende Vase sollte daher den empfindlichen Blumenköpfen entsprechenden Halt geben.

Bodenvasen

Bodenvasen sind überaus dekorativ, benötigen jedoch relativ viel Platz. Bodenvasen sind auch ohne Blumenschmuck ein Blickfang. Sie sollten daher an ausgesuchten Plätzen aufgestellt werden. Gut eignen sich Raumecken. Besteht die Vase aus leicht zerbrechlichem Material sollte sie möglichst geschützt aufgestellt werden, sodass sie nicht im Wege steht. Soll die Bodenvase mit Blumen bestückt werden, eignen sich dazu besonders langstielige Blumen. Sehr gut passen Sonnenblumen, Rittersporn, Gladiolen oder Lilien. Aber auch Weidenzweige oder Kirschblütenzweige sind ein dekorativer Blickfang in einer Bodenvase.

bodenvase

Kugelvasen

Kugelvasen sind ein echter Hingucker. Häufig sind sie aus Glas oder Kristall gefertigt. In runden Vasen kommen Blumen mit großen und schweren Köpfen besonders schön zur Geltung. Um den Blumen einen guten Halt zu verschaffen, sollten diese immer abwechselnd und schräg auf den gegenüberliegenden Seiten in die Vase eingesteckt werden. So geben sich die Stiele gegenseitig Halt und wirken in Glaskugelvasen harmonisch. Pfingstrosen, Schneeball und Hortensien sind die idealen Blumenarte für diese Vasenform.

kugelvasen

Zylinder- oder Trompetenvasen

Der Name dieser Vasenart deutet schon auf deren Form. Unten relativ schmal, werden sie nach oben hin breiter und erinnern daher an eine Trompete. Zylinder- oder Trompetenvasen gelten als die Klassiker unter den Vasen. Sie geben schweren oder empfindlichen Blüten einen optimalen Halt und bringen vor allem strauchartige Blumensträuße fantastisch zur Geltung. In dieser Vasenform lassen sich fast allen Blumen wirkungsvoll arrangieren. Besonders gut eignet sich eine Zylindervase für Rosen, Pfingstrosen, Tulpen oder Hyazinthen.

Herzvasen

Herzvasen haben eine bauchige und seitlich abgeflachte Form. Auch sie gelten als Klassiker unter den Blumenvasen. In dieser Vasenform lassen sich effektvolle Arrangements aus hohen und niedrigen Schnittblumen zaubern. Werden dazu Blumen in gleicher Farbgebung gewählt, eignen sich Herzvasen sehr gut für Anlassdekorationen, wie zum Beispiel Familienfeste oder Geburtstagsfeiern.

Flaschenvasen

Flaschenvasen werden Vasen mit einem engen Hals genannt. Sie eignen sich dazu, einzelne Blumen dekorativ zur Schau zu stellen. Grundsätzlich eignet sich jede Blumenart für eine Flaschenvase. Es sollten jedoch nie mehr als drei Blumen in diese Vase gestellt werden. Bei dieser Vasenform gilt die Regel: Weniger ist mehr. Langstielige Blumenarten wie Rosen, Nelken oder Lilien wirken besonders schön.

lange vase

Wandvasen

Wandvasen sind eine ganz besondere Vasenform. Diese Vasen können direkt an der Wand befestigt werden oder befinden sich in entsprechenden Wandhalterungen. Auch diese Vasen eignen sich selbstverständlich zur Blumendekoration.

Vasen als Tischdekoration

Der Tisch gilt als der klassische Standort für Blumenvasen. Eine schön gedeckte Tafel wirkt genau wie ein leerer Tisch mit einem schönen Blumenarrangement in einer dekorativen Blumenvase edel und harmonisch. Tischvasen gibt es in vielen Ausführungen. Besonders kleine Vasen eigenen sich gut, um einzelne kleine Blumen aufzustellen. Kleine Vasen haben sowohl alleine als auch in einer Gruppe aufgestellt eine tolle Wirkung. Eine kleine Vase ist zudem praktisch, wenn bei einem großen Blumenarrangement einzelne Blütenköpfe abknicken. Diese können in einer kleinen Vase perfekt zur Geltung gebracht werden. Hohe Tischvasen mit schlankem Hals eignen sich hingegen gut für langstielige Blumen. Sie zaubern meist eine sehr edel wirkende Tischdekoration. Für schön gedeckte Tafeln sind längliche und flache Vasen perfekt. Sie passen gut zwischen Schüsseln und Teller und eignen sich bestens um interessante Blumengestecke zu inszenieren.

blumenvase tischdeko

Blumenanbieter im Überblick

VASE & MEHR
GRATIS
Floraprima

ab € 16.95
Vase + Schokolade
gratis


Mehr....
NO.1
TOP SELLER
Fleurop

ab € 26.00
Lieferung am selben Tag



Mehr...
10%
RABATT
Blume 2000

ab € 17.95
Einfachste Bedienung

Rabattcode
ACP457665

Mehr...
10% SUPER
RABATT
Valentins

ab € 14.99
Kombinierbar mit Geschenke

Rabattcode
VAL1601

Mehr...

Floraprima